RegioL
Sophie-Scholl-Haus Landeck
die ehemalige ''Pfadi-Au'' investiert eine zeitgemäße Innenausstattung
Die Aktionsgruppe Sophie-Scholl-Haus brachte in den 1990er Jahren einen erheblichen Aufwand an Eigenleistungen auf, um das vereinseigene Jugendhaus zu errichten. Um die vereinseigenen Räume für Kurse, Klausuren und Tagungen im Bereich der pädagogischen Kinder- und Jugendarbeit weiterhin anbieten zu können, soll die Innenausstattung der Seminarräume erneuert und auf einen zeitgemäßen (technischen) Stand gebracht werden. Des Weiteren möchte der Verein das Haus auch für kulturelle und künstlerische Initiativen wie etwa eine „Kunstschule für Kinder“ öffnen. Das verbesserte und erweiterte Angebote für Kinder und Jugendliche soll ein Beitrag zu deren Bindung an den Bezirk leisten und damit die Abwanderungstendenz abmildern.                    

Maßnahmen: Investitionen in eine zeitgemäße Innenausstattung der Seminarräume, d.h. Anschaffung von Stühlen, Tischen, Elektronik/Musikanlage, Beamer, Leinwand, Flipcharts, Klappliegen, Handpritschenwagen zur Beförderung 

Gesamtkosten: 18.099,36 €
Fördersatz: Sozialprojekte und Projekte mit Bezug zu benachteiligten Gruppen (Migrantinnen, Jugendliche, Frauen) - 75%
Förderprogramm: LEADER 
KONTAKT
Telefon: +43/5442/67 804
E-Mail: info@regiol.at
Home
Mail
Print
Sitemap
Copyright
NEWSLETTER-ANMELDUNG
Freiwillige Tirol
RegioL