RegioL
Freiraumklasse
Jugend-, Kultur- und Schulzentrum
Die Gemeinde Fließ errichtet auf dem Gelände der NMS Fließ eine ''Freiraumklasse". Das Projekt ist aus dem Agenda-21-Prozess anlässlich der Planungen für das neue Dorfzentrum entstanden und trägt dem Wunsch der Fließer Jugendlichen Rechnung, einen Raum für diverse Aktivitäten zur Verfügung zu haben.

Die Freiraumklasse ist als multifunktionaler Raum für etwa 20 SchülerInnen gedacht und soll neben der Neuen Mittelschule auch dem Kindergarten oder externen Bildungsinstitutionen wie natopia zur Verfügung stehen. Ein wichtiger Bestandteil des Konzepts ist auch die Integration der Schüler in den Bau der Freiklasse sowie die Vermittlung der notwendigen Arbeitsschritte von der Planung bis zur Umsetzung. So wurden die Schüler vorab bereits in den Prozess der Bauverhandlung oder in der Aufbereitung der Materialien einbezogen. Im Projekt ''Freiklasse – Kultur- und Schulzentrum Fließ'' sollen diverse Arbeiten von Professionisten übernommen und fehlende Materialien beschaffen werden. Maßnahmen im Projekt sind: Elektroinstallationen, Spengler, Zimmermann, Erd-, Schlosser-, Bodenlegerarbeiten, Türen.

In der Gemeinde Fließ wird unter der Einbindung der BürgerInnen an der kontinuierlichen Verbesserung der Dorfinfrastruktur gearbeitet. Anfang Juli wurden die Bemühungen in Form des Europäischen Dorferneuerungspreises 2016 gewürdigt, wo Fließ sich gegen 23 Mitbewerber aus der Europäischen Union durchsetzen konnte.

Gesamtkosten: 91.628,04 € 
Fördersatz:  Sozialprojekte und Projekte mit Bezug zu benachteiligten Gruppen (Jugendliche) - 75%
Förderprogramm: LEADER
KONTAKT
Telefon: +43/5442/67 804
E-Mail: info@regiol.at
Home
Mail
Print
Sitemap
Copyright
NEWSLETTER-ANMELDUNG
Freiwillige Tirol
RegioL