RegioL
Obstpresse Prutz
LEADER-Projekt des Obst- und Gartenbauvereins Prutz
Seit langem wird das Ortsbild von Prutz von Streuobstwiesen aus hochstämmigen Obstbäumen geprägt. Neben dem am häufigsten vertretenen Apfel, werden Birnen, Zwetschken, Marillen und in kleinen Mengen Pfirsich und versuchsweise auch Wein kultiviert. Daneben entstanden zunehmend großflächige Intensiv-Erwerbsobstanlagen. Äpfel, Apfelsaft, sortenreine Edelbrände, Liköre, Most und Apfelessig tragen in immer größerem Umfang zum Einkommen der bäuerlichen Bevölkerung bei.
Durch Feuerbrand und Maikäferbefall wurden die Obstbaumbestände in den letzten Jahren stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Obstpresse der landwirtschaftlichen Genossenschaft Prutz wurde nach deren Übersiedlung ins Gewerbegebiet aufgelassen.

Projektziele:

Der Obst-und Gartenbauverein Prutz hat sich nun zum Ziel gesetzt, eine eigene Obstpressanlage anzuschaffen und ein entsprechendes Mostereigebäude an die modernen hygienischen Bedingungen anzupassen. Dadurch wird die nachhaltige Bewirtschaftung der Obstanbauflächen sichergestellt und der Artenreichtum erhalten. Weitere Effekte sind die Förderung der Bienenzucht und des Vogelschutzes, Ortsverschönerungsaufgaben sowie Landschaftspflege und Naturschutz.

Umsetzung:

Im Ortszentrum entstand eine moderne Obstverarbeitungsanlage. Die Kosten für Presse und Pasteurisierungsanlage sowie bauliche Maßnahmen am Gebäude (Gas-, Wasser- und Elektroinstallationen, Baumaterial, Fliesen, Holzdecke u.ä.) belaufen sich auf ca. 100,000,- €.
40 % der Kosten wurden über LEADER gefördert, den Rest brachte der Verein in Form von Eigenmitteln, Eigenleistungen und über einen Kredit auf.
Projektsumme:  101.243,-, Förderung 40 % (Kofinanzierung durch Land Tirol / Gruppe Agrar)
KONTAKT
Telefon: +43/5442/67 804
E-Mail: info@regiol.at
Home
Mail
Print
Sitemap
Copyright
NEWSLETTER-ANMELDUNG
Freiwillige Tirol
RegioL