RegioL
Qualifizierung historische Handwerkstechniken
Kurs für Kalkbrennen und Steinmauern
adf
Steinmaurerkurs in Altfinstermünz
Eines der wichtigsten Themen in der Entwicklungsstrategie 2007-2013 für den Bezirk Landeck ist die Erhaltung und Revitalisierung der Ortszentren. Viele Häuser in den Ortszentren stehen leer. Eine Revitalisierung ist - auch im Sinne einer Trendwende hin zu lebendigen Ortszentren - dringend erforderlich.
Dazu bedarf es Handwerker, die die alten Handwerkstechniken beherrschen:  Tischler, Steinmetze, Zimmerleute, uvm.  Auch historische Mauertechniken sind heute kaum mehr geläufig.
Ende Juni 2010 hat regioL in Zusammenarbeit mit dem Verein Altfinstermünz einen Kurs für die Qualifizierung von Steinmaurern organisiert.  Die Teilnehmer aus Tirol, Südtirol, Bayern und teilweise sogar aus Ostösterreich erlebten eine Woche mit Exkursionen, Theorie und vor allem viel Praxis. Vor Ort wurde ein Kalkbrennofen aufgebaut und eine Steinmauer am Wirtschaftsgebäude von Altfinstermünz errichtet.
Der Kurs ist über LEADER gefördert und wurde vom Land Tirol, Abteilung Dorferneuerung unterstützt.
Wer altes Handwerk nicht ehrt, ist als Sanierer nichts wert.
Bildbeschreibung: Blick in den Kalkbrennofen und engagierte Maurer bei der Arbeit.

 

KONTAKT
Telefon: +43/5442/67 804
E-Mail: info@regiol.at
Home
Mail
Print
Sitemap
Copyright
NEWSLETTER-ANMELDUNG
Freiwillige Tirol
RegioL