RegioL

ZAMS

Fläche: 125 km²; EW: 3288 Seehöhe: 767 m
Die Gemeinde Zams ist mit 3.388 Einwohnern die zweitgrößte Gemeinde im Bezirk Landeck. Als Verkehrsknotenpunkt bietet Zams den kürzesten Anschluss in die umliegenden Regionen und Täler: Südtirol, Engadin, Paznauntal, Arlberggebiet. Durch die zentrale Lage hat sich Zams zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort entwickelt.

170 Betriebe mit ca. 2100 Beschäftigten bieten nicht nur der einheimischen Bevölkerung, sondern auch vielen Pendlern aus anderen Gemeinden einen sicheren Arbeitsplatz. Der größte Arbeitgeber ist das allgemeine öffentliche Krankenhaus St.Vinzenz.

Neben einem ausgedehnten Wanderwegeprogramm ist es vor allem das Schigebiet Venet, das sowohl von den Bewohnern des Talkessels Zams-Landeck als auch von den Touristen sehr geschätzt wird. Unseren Gästen stehen ca. 530 Betten zur Verfügung.

Sehenswürdigkeiten ins Zams sind: die Ruine Kronburg und der Zammer Lochputz mit Wasserfall
Gemeinsame Wirtschaftsentwicklung Landeck-Zams:  Eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Kürzel ''eco.LaZa'' wurde im Jänner 2015 aus der Taufe gehoben. Dahinter stecken Wirtschaftsgespräche im Talkessel Landeck-Zams. Es geht um die Schaffung von Arbeitsplätzen, Lebensqualität und aktives Flächenmanagement. Mehr dazu auf der Website der Gemeinde Zams!
Das Regionalmanagement Landeck ist vor allem für die Umsetzung von gemeindeübergreifenden Projekten zuständig. Die Gemeinde Zams war/ist dabei bei folgenden Projekten beteiligt:
Energieinitiative 2015-18
Lernbegleitung für Migrantinnen
Ortskernrevitalisierung 2015-18
Beratungen für behindertengerechtes Bauen
PV-Anlage Autohaus Falch
Energieberatung
Studie für Radweg im Talkessel Landeck
Beleuchtung Ruine Schrofenstein
Spielplatz beim Zammer Lochputz 
PV-Anlage HageBaumarkt Grissemann
Regionaler Koordinator Grissemann 
KONTAKT
Telefon: +43/5442/67 804
E-Mail: info@regiol.at
Home
Mail
Print
Sitemap
Copyright
NEWSLETTER-ANMELDUNG
Freiwillige Tirol
RegioL