RegioL
Generalversammlung

am Dienstag 28.4.2015

Bei der jüngsten Vollversammlung des Vereins im Lantech Innovationszentrum hieß Obmann Mall zahlreiche Funktionäre und Mitglieder willkommen, auch die neue Mitarbeiterin Simone Reimair.
Jochum erläuterte die neue strategische Vision - den integrierten Ansatz zur Regionalentwicklung. Sämtliche Regionalförderungen sollen künftig nach dem Prinzip ''One Stop Shop'' über regioL laufen. ''Damit sollen auch Doppelgleisigkeiten vermieden werden'', so Jochum.
Die größte Herausforderung in den kommenden Jahren sieht er im Gegensteuern zum prognostizierten Bevölkerungsrückgang im Bezirk. Das Regionalmanatement setzt den Hebel bei Investitionen in Stärkefelder wie Tourismus an. Aber auch auf Zukunftsfeldern (erneuerbare Energie) sind laut Jochum regionale Offensiven geplant, etwa im Obergricht.

zurück
KONTAKT
Telefon: +43/5442/67 804
E-Mail: info@regiol.at
Home
Mail
Print
Sitemap
Copyright
NEWSLETTER-ANMELDUNG
Freiwillige Tirol
RegioL