RegioL
Interreg Österreich-Italien

Auftaktveranstaltung in Bozen

Nach dem Ende der Förderperiode 2007-2013, soll die Strukturpolitik der Interreg Programme grundlegend verändert werden, um auf die dringendsten Herausforderungen in Europa adäquat reagieren zu können. In der neuen Förderperiode 2014-2020 werden somit nicht nur inhaltliche, sondern auch organisatorische Anpassungen und Neuorientierungen erwartet. Die Abteilung Europa der Südtiroler Landesregierung arbeitet seit Ende 2011 intensiv an der Vorbereitung der neuen Programmperiode 2014-2020.
Das Kooperationsprogramm wurde der Europäischen Kommission am 30. November 2015 genehmigt.
Am Donnerstag, den 28.Jänner 2016 findet nun im Palais Widmann in Bozen die Auftaktveranstaltung zum neuen Interreg-Programm Österreich-Italien statt. In dieser Auftaktveranstaltung fällt auch der Startschuss für die Einreichung von Interreg-Kleinprojekten der CLLD-Region Terra Raetica. (das sind grenzüberschreitende Projekte bis zu einem Gesamtvolumen von EUR 50.000,- brutto). 

zurück
KONTAKT
Telefon: +43/5442/67 804
E-Mail: info@regiol.at
Home
Mail
Print
Sitemap
Copyright
NEWSLETTER-ANMELDUNG
Freiwillige Tirol
RegioL