RegioL
Präsentation Entwicklungskonzept Kaunertal

Montag, 12. Oktober 2009 im Kaunertal

(fg) Im Kaunertalcenter wurden die Ergebnisse des über regioL geförderten Leader Innovationsprojektes Kaunertal präsentiert. Bürgermeister Pepi Raich konnte ein interessiertes Publikum in einem vollen Saal begrüßen und der Moderator des Projektes Jochl Grießer stellte die Ergebnisse der 5 Arbeitskreise vor. 17 Monate lang waren an die 100 Kaunertaler und Kaunertalerinnen sowie Experten damit beschäftigt, Stärken und Schwächen zu orten, und Projekte und Visionen für das Tal zu entwickeln. Tourismus, Soziales, Natur, Raumordnung und Wasserkraft waren die brennenden Themen. Die Tourismusgruppe sieht das Kaunertal als eine alpine Ferienregion, wo sich moderne attraktive Freizeiteinrichtungen einer faszinierenden Natur in respektvoller Nachbarschaft unterordnen und mit der Landwirtschaft eng zusammenarbeiten. Der Arbeitskreis Soziales betrachtet das Funktionieren der gesellschaftlichen Strukturen innerhalb der Gemeinde und die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden als Grundvoraussetzung für eine positive Entwicklung. Das Spannungsfeld Natur Tourismus Wasserkraft nahm breiten Raum ein. Die Gruppe fordert eine klare Abgrenzung jener Bereiche, in denen keine  Erschließungen mehr stattzufinden haben, Bewusstseinsbildung für den Wert der Natur und Reduktion des Individualverkehrs. In der Raumordnung wird ein sorgsamer Umgang mit den Baulandreserven erwartet. Raumordnungshofrat Franz Rauter lobte das Projekt und eine eigene Innovationsplattform will die Umsetzung der Vorhaben sicherstellen.
 

zurück
KONTAKT
Telefon: +43/5442/67 804
E-Mail: info@regiol.at
Home
Mail
Print
Sitemap
Copyright
NEWSLETTER-ANMELDUNG
Freiwillige Tirol
RegioL