Aktuelle Projekte

22.03.2018


Nahversorgung Grins

Bürgerbeteiligungsprozess startet

2016 hat das letzte Lebensmittelgeschäft in der Gemeinde geschlossen. Der im Besitz der Dorfgenossenschaft befindliche Raum samt Lager steht seitdem leer.

Auch das letzte im Ort verbliebene Gasthaus (Gasthof Maultasch) schloss die Türen. Die Räumlichkeiten mitten im Ortszentrum von Grins, die sich im Besitz des Altenheimverbandes befinden, stehen leer.

Einrichtungen wie Post, Bank, Bankomat, uä gibt es bereits seit längerem nicht mehr. In Summe steht damit das Dorf ohne Nahversorgung da. Da die Ressourcen der Gemeinde beschränkt sind, gilt es Prioritäten zu setzen, die Bereitschaft der Bevölkerung zur aktiven Mithilfe abzufragen und gemeinsam mit ihnen Maßnahmen abzuleiten. Nach einer ersten, tiefgehenden Analyse der aktuellen Situation soll die Bevölkerung mithilfe einer Bürgerbeteiligung eingebunden, sowie begleitende Öffentlichkeitsarbeit in den regionalen Medien und Know-How-Transfer zu regionalen und überregionalen Partnern durchgeführt werden. Mittels einer aktivierenden Befragung sollen dabei Wünsche und Anregungen berücksichtig werden. Zur Umsetzung dieser Aufgaben bedarf es eines externen Koordinators. Der Koordinator hat die Aufgabe den Prozess entsprechend der Leistungsbeschreibungen voranzutreiben. Er organisiert die einzelnen Prozessabschnitte und führt sie in Absprache mit der Projektträgerschaft durch.

Förderschiene: LEADER

Bild:   RegioL

zurück