Unser Strom Landeck

Über Landecker Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft wird erstmalig auch in Tirol regionaler Strom geteilt

Die Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft Unser Strom Landeck hat ein neues Kapitel der Energiewende in Tirol aufgeschlagen. Die Mitglieder der als Verein organisierten Energiegemeinschaft nutzen als erste Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft in Tirol ab sofort gemeinsam grünen Strom, der noch dazu vor Ort in der Stadt Landeck produziert wird.

 

EEG Unser Strom Landeck als erste Tiroler Erneuerbare Energie Gemeinschaft aktiv

Mit der Erneuerbare Energie Gemeinschaft Unser Strom Landeck ist seit Kurzem nicht nur im Bezirk, sondern auch in Tirol die erste Energiegemeinschaft aktiv, die alle notwendigen vertraglichen und organisatorischen Voraussetzungen erfüllt hat und Strom aus einer Photovoltaikanlage an ihre Mitglieder liefert. Damit können in Landeck ab sofort praktische Erfahrungen zur Umsetzung weiterer Energiegemeinschaften gewonnen und geteilt werden – in den Gemeinden Prutz und Nauders stehen bereits zwei weitere EEGs in den Startlöchern.

 

Landecker Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft will weiterwachsen

In Landeck soll die EEG Unser Strom Landeck nach einer mehrmonatigen Probephase für weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer geöffnet werden und so die gemeinsame Erzeugung und Nutzung von regionalem Strom für eine größere und wachsende Anzahl an Personen und Institutionen ermöglichen. Mittelfristig ist die Errichtung bzw. der Betrieb eigener PV-Anlagen durch den Verein geplant. Hierzu sollen u. a. auch innovative Crowd-Funding-Angebote zur finanziellen Beteiligung der Landeck Bürgerinnen und Bürger genutzt werden.

 

Schwerpunkt in der KEM Landeck

Aus Sicht der Klima- und Energiemodellregion Landeck ist es wesentlich, Energiegemeinschaften schnell in Umsetzung zu bringen und damit Akteure zu unterstützen, die bereit sind, zukünftig verstärkt in eine Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien zu investieren. „Für eine größtmögliche Unabhängigkeit und Kalkulierbarkeit der Energieversorgung bieten Energiegemeinschaften für die Zukunft besondere Möglichkeiten, die wir im Bezirk Landeck vom Beginn an mit aller Kraft unterstützen werden. Der gemeinschaftliche Gedanke steht dabei im Vordergrund. Energie aus der Region für die Region. Das ist das Wesen der EEGs.“ fasst Elisabeth Steinlechner, Managerin der KEM Landeck, noch einmal zusammen. Interessierte können sich gerne bei ihr melden.

 

https://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1172243

 

https://www.meinbezirk.at/landeck/c-lokales/bezirk-landeck-leistet-pionierarbeit-in-tirol_a5310814

zurück